1959 als Richard Mansfeld in Coswig-Anhalt geboren
1988 Beschäftigung mit visueller Poesie, Erarbeitung eines Textraumes,
erste Performances und Puppenspiele
1989 erstes Künstlerbuch im Eigenverlag
1991 Stipendium der Philip Morris Kunstförderung
1993 Frankreichstipendium des Landes Sachsen
1994 Arbeitsaufenthalt in der International Art Commune Straumur (Island)
Teilnahme am Künstlersymposium Tobiashammer Ohrdruff
1995 Arbeitsaufenthalt in Paris
1997 Wandbild für die Stadtsparkasse Dresden
1999 Ermordung des Richard Mansfeld und Geburt des Richaâârd
(Schaufenster-Performances)
2000 Fassadeninstallation am Neuen Sächsischen Kunstverein Dresden
(mit Petra Kasten)
2001 Arbeitsstipendium der Stadt Dresden
2006 Wahl in den Vorstand des Künstlerbund Dresden e.V.
2008 seither verschiedene Performances mit Tanja Rein
2009 Gründungsmitglied der Künstlergruppe Kunstkombinat Kalaschnikow
2014 Wandbild für die IVS GmbH, Dresden, Prießnitzstr. 13
lebt freischaffend als Maler und Aktionskünstler in Dresden,
als Künstler Autodidakt

Projekte
Ausstellungen mit Projektcharakter
1994 "My little Iceland", Kunstschule Hafnarfjördur (Island)
"Doux souvenirs de Paris", Galerie Gebr. Lehmann Dresden
1998 "Carte blanche à Sonia Renard et Richard Mansfeld",
Institut français de Dresden
2002 „ Depression ", Kulturrathaus Dresden (gefördert vom
Kulturamt Dresden)
2006 „Rich´Art“ zeitgleiche Ausstellungen an 11 verschiedenen Orten in Dresden

Performance-Projekt
1988 „Wahnweg“
Richard Mansfeld: Konzept, Sprache, Tanz
Volker P. Lenkeit: Projektionsmalerei
Hans Jürgen Noack: Geige
Peter Bauer: Gitarre, Interaktion
1997 Projekt "Gruß aus Sachsen"
(Aktion in mehreren Ländern Europas, gefördert vom Kulturamt Dresden)
2001 „Karmen – aus dem Leben einer sächsischen Fabrikarbeiterin“ Performance-Projekt
Richaâârd: Konzept, Sprache, Tanz, Kostüme, Bühnenbild
Sabine Grüner: Violoncello
Hartmut Dorschner: Saxofon

Einzelausstellungen (Auswahl)
1988, 91, 93, 94, 96 Galerie Gebr. Lehmann Dresden
1992 Galerie 88 Hanau
Galerie Mitte Dresden
1992, 97 Künstlerhaus Cuxhaven
1993 Galerie Condé, Paris
1994 Kunstschule Hafnarfjördur (Island)
1995 Museum Junge Kunst Frankfurt Oder
1996 Institut für kulturelle Infrastrukturen Sachsen, Dresden
Kulturétage Prohlis, Dresden
1Galerie Mitte Dresden und Institut français de Dresde (mit Sonia Renard)
2Galerie Erotik-Art Dresden
3Blaue Fabrik Dresden
4Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz, Dresden
„ArTakeda“ Art´otel Dresden
2004 Galerie Gartenhaus Dresden, GWT – Zentrum für klinische Studien Dresden
2005 Galerie Kulturraum Bienertmühle Dresden, Galerie Kalaschnikow Dresden,
Galerie Peggy Zöllner Radebeul
2006 Mitteldeutscher Rundfunk Dresden

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
Kunstverein Krefeld, Kulturbahnhof Thun (Schweiz)
Hochschule für Bildende Künste Dresden, Palazzo Ruini Reggio Emilia (Italien)
1994 "Le Petit Format", Villefranche (Frankreich)
1993/94 Städtische Galerie Rähnitzgasse Dresden,
La Laiterie Strasbourg (Frankreich)
1994 "Zeitblick - Kunstlandschaft in Sachsen" Residenzschloß Dresden
Tobiashammer Ohrdruff, Schloßgarten Bad Salzungen,
Grassimuseum Leipzig, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Städtische Galerie Rähnitzgasse Dresden,
Vertretung des Freistaates Sachsen in Bonn, Museum Junge Kunst Frankfurt Oder
1996/97 Philip Morris Zentrale, München
1997 Galerie Mersmann Düsseldorf, Galerie Gebr. Lehmann
(temporäre Dependance, Berlin-Mitte)
Kunsthaus Raskolnikoff Dresden, Neuer Sächsischer Kunstverein Dresden
Blaue Fabrik Dresden, Neuer Sächsischer Kunstverein Dresden
2003 Neuer Sächsischer Kunstverein Dresden, Wasserkraftwerk Mittweida
2004 Galerie Oben Chemnitz, Galerie am Damm Dresden,
Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz
Dresden, Ostsächsische Sparkasse Dresden (Erlweinbau)
2005 Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz, Dresden,
Galerie Am Damm Dresden,
Ostsächsische Sparkasse Dresden, Jacobskirche Köthen
2006 Museum Junge Kunst Frankfurt Oder,
Neuer Sächsischer Kunstverein Dresden

Arbeiten im Besitz
der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der Brandenburgischen Kunstsammlungen Cottbus, des Museums Junge Kunst Frankfurt/Oder,
der Deutschen Bücherei Leipzig, des Kunstfonds des Freistaates Sachsen,
des Kupferstich-Kabinetts Dresden, des Sächsischen Landtages,
des Regierungspräsidiums Dresden, der Stadt Dresden, der Ostsächsichen Spaarkasse Dresden, der Technischen Universität Dresden, der Universität Leipzig, der Kunstschule Hafnarfjördur (Island) sowie in Privatbesitz im In- und Ausland

zurück